#54

Ausgabe 06 | 2019

Wir stellen vor

Bild von Sven Reuter
Sven Reuter

Sven Reuter ist Bauleiter bei Gross in Brugg. Der Ausbildung zum Maurer folgte nach einigen Jahren im Beruf die Weiterbildung zum staatlich geprüften Bautechniker. Seither übernimmt er die Leitung auf der Baustelle. Bei Gross schätzt er die eigenverantwortliche und selbstständige Arbeit in einem tollen kollegialen Umfeld. Nach Feierabend lässt er den Fussball für den Verein in seinem Wohnort Bremgarten bei Bern rollen. Ausserdem erkundet er gerne auf Reisen die Welt und lernt andere Kulturen kennen.

Bild von Romina Pierandozzi
Romina Pierandozzi

Nach der Lehre als Hochbauzeichnerin wird Romina Pierandozzi Eidg. dipl. Bauleiterin. Die Karriere führt sie nach Tätigkeiten in grossen und kleinen Unternehmen zu Gross Wallisellen. Hier findet sie interessante umfangreiche Projekte, ohne auf die persönliche Atmosphäre eines kleineren Betriebs zu verzichten. Sie schätzt das Vertrauen, dass schon zu Beginn die sehr eigenverantwortliche Arbeit begleitet. In der Freizeit geniesst sie das Dolce Vita in der Natur, bei gutem Essen oder einfach gemeinsam mit Freunden.

Persönlich

Rainer Kaiser Projekt- und Teamleiter in Brugg ist seit Jahresbeginn Mitglied der Geschäftsleitung. Christoph Hilpert übernimmt die Teamleitung der Kostenplanung Brugg. Wir wünschen beiden für die neue Aufgabe viel Erfolg und alles Gute.

Herzlichen Dank

Hans Setz hält als VR-Delegierter nicht nur die Fäden bei Gross in der Hand. Er hält dem Unternehmen auch schon seit drei Jahrzehnten die Treue. In diese Zeit fallen nicht wenige wichtige Meilensteine in der Entwicklung des Unternehmens. Die Bedeutendste aus dieser Zeit, ist sicherlich der Schritt nach Wallisellen mit der Gründung der Schwestergesellschaft. Für viele kommende Jahre die besten Wünsche und ein weiterhin gutes Händchen.

Felix Fretz sagt „Adieu Berufsleben“. Ab 1. Juli 2019 muss Gross Wallisellen ohne den profunden Baukostenplaner auskommen und er auch ohne Gross – ist das überhaupt möglich?

Felix Fretz ist einer der ersten Mitarbeiter der damals neugegründeten Niederlassung. Über 5 Jahre hat er sich für die Abteilung Kalkulation / Entwicklung engagiert. Danke, lieber Felix, dass du dich über die Zeit hinweg so zielstrebig und unermüdlich für Gross eingesetzt hast.

Dank für ihre Treue und ihr Engagement gebührt Gabriela Forster und Thomas Strittmatter. Beide arbeiten nun schon seit zehn Jahren bei Gross in Brugg. Weiterhin viel Erfolg und die besten Wünsche.