#54

Ausgabe 06 | 2019

Neue Aufträge

Seit der letzten Ausgabe konnten wir eine Reihe von neuen Aufträgen gewinnen. Hier ein kleiner Auszug:

Gesamtsanierung Rütistraße, Adliswil

71 Mietwohnungen in fünf Mehrfamilienhäusern aus den 60er-Jahren werden einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Den Liegenschaften werden durch den Balkonersatz, einer verputzten Aussenwärmedämmung mit Fenster- und Flachdachersatz ein neues ästhetisches Aussehen gegeben. Im Innenbereich werden die Küchen und Nasszellen, mit leichten Grundrissanpassungen, den neuen Anforderungen angepasst. Dabei werden die Ver- und Entsorgungsleitungen sowie der Bodenbelag ersetzt und die restlichen Oberflächen erneuert. Der Zeitplan ist sehr straff bemessen, um den Leerstand auf das Nötigste zu reduzieren. Bereits im November wird der Bau übergeben.

Bauherr: Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, Zürich
Architektur: CH Architekten AG, Wallisellen
Leistungsumfang Gross: TU-Werkvertrag

Urdorferstrasse, Schlieren

Die bestehende Liegenschaft wird durch einen Neubau ersetzt.

Bauherr: Migros Pensionskasse, Zürich
Architektur: ATP Architekten und Ingenieure AG, Zürich
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Ypsilon, Oberkirch

Zeitgemässe grosszügige Mietwohnungen fügen sich mit einer Holzfassade charmant in die ländlichen Situation ein. In der Überbauung finden Wohneinheiten von 2 ½ bis 4 ½ Zimmer, eine Migros und ein Café Platz. Der Bezug ist für den Herbst 2020 geplant.

Bauherr: moyreal Immobilien AG, Zürich
Architektur: RP Architekten AG, Zürich
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Am Rank, Freienwil

Im Limmattal vor den Toren Badens entstehen drei Gebäudekomplexe mit 16 Eigentumswohnungen à 3 ½ bis 4 ½ Zimmern. Bezugsbereitschaft ist für Juni 2020 vorgesehen.

Bauherr: UMBI Immobilien AG, Untersiggenthal
Architektur: Architekturbüro Billing, Baden
Leistungsumfang Gross: GU-Vertrag

Neubau Spiegelhofstrasse, Zürich

Im Stadtteil Hottingen entstehen zwölf gehobene Wohnungen. Die Eigentumswohnungen verteilen sich auf zwei Gebäude in bester Lage. Zu den vertraglichen Leistungen zählt auch die Betreuung der Käufer. Die Bauarbeiten beginnen im August. Anfang 2021 ist der Bezug terminiert.

Bauherr: FG Promotion VI AG / VII AG, Zug
Architektur: Roefs Architekten AG, Zug
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Modernisierung Coop, Rickenbach

Das 1970 erstellte Gebäude wurde bis heute bereits drei Mal erweitert. Nun sollen die Nutzung optimiert und die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Sanierung mit nachhaltigen Baustoffen soll die Energieeffizienz stark verbessern. Die Gebäudehülle erfährt mit der energetischen Sanierung ein Redesign. Die Energieversorgung wird mit Holzschnitzel-Heizung und einer Photovoltaikanlage auf der Dachfläche regenerativ gestaltet. Das Gebäudevolumen wird auf 79.400 m³ erweitert. Der Umbau wird im laufenden Betrieb von März bis August 2021 erfolgen.

Bauherr: Coop Immobilien AG. IP National, Bern Bethlehem
Architektur: A2017+ Architekten, Zürich
Leistungsumfang Gross: Baumanagement