#52

Ausgabe 5 | 2018

Neue Aufträge

Seit der letzten Ausgabe konnten wir eine Reihe von neuen Aufträgen gewinnen. Hier ein kleiner Auszug:

Partnerhaus, Spital Zofingen

Der Neubau dient der vernetzten integrierten Patientengrundversorgung in der Region. Die eingemieteten Fachärzte sind auf kürzestem Weg vom Spital erreichbar. Weiter beherbergt das 4-geschossige Gebäude ein Hotel für Angehörige und ambulante Patienten. Baubeginn war im Januar die Fertigstellung erfolgt zum Jahresende 2018.

Bauherr: Spital Zofingen AG, Zofingen
Architektur: fsp Architekten AG, Spreitenbach
Leistungsumfang Gross: GU-Vertrag

Partnerhaus, Spital Zofingen

Sanierung Döbeligut

Die vier Gebäude aus den Jahren 1971/72 werden in zwei Etappen von je einem Jahr komplett saniert. Im Mittelpunkt steht die nachhaltige und zeitgemässe Instandsetzung von Badezimmern, Küchen und Haustechnik. Die Sanierung findet in bewohntem Zustand statt.

Bauherr: Aargauische Pensionskasse, Aarau
Architektur: Batimo AG, Zofingen
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Schulhaus Bühl

Die Primarschule erfährt einer Erweiterung. Dazu wird das Hallenbad um eine Etage aufgestockt und die vorhandenen Unterrichtsräume umgebaut. Im Aussenbereicht entsteht ein neuer Pausenbereich. Die Arbeiten beginnen im Sommer 2018 und werden etwa ein Jahr dauern.

Bauherr: Primarschule Otelfingen, Otelfingen
Architektur: Hertig Nötzli Architekten, Brugg
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Fehlmann-Areal, Winterthur

Mit den zwei Neubauten wird das gesamte Ensemble auf dem Areal vervollständigt. Die Objekte heben sich gegenüber den sechs benachbarten Bauten deutlich ab. Ihre Fassade aus Photovoltaikelementen erzeugt Energie für die Mietwohnungen, die alle samt Minergie-Standard entsprechen und über zeitgemässe Haustechnik verfügen.

Bauherr: AXA Versicherungen AG, Winterthur
Architektur: Bob Gysin + Partner AG, Zürich
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Wohnüberbauung Oberdorf, Horgen

Auf dem ehemaligen Industrieareal der Firma Schweiter entstehen 213 Wohnungen in einer attraktiven, verkehrsbefreiten Wohnsiedlung. Das neue Quartier in Horgen Oberdorf besticht mit moderner Urbanität und viel Grün. Neben den familienfreundlichen Wohnungen im Baufeld A1 richtet sich das Angebot im Baufeld C2/C3 an Singles und Senioren.

Bauherr: Realstone SA, Lausanne
Architektur: Galli Rudolf Architekten AG, Zürich
Leistungsumfang Gross: Baumanagement

Wohnüberbauung, Horgen