#53

Ausgabe 11 | 2018

Neue Aufträge

Seit der letzten Ausgabe konnten wir eine Reihe von neuen Aufträgen gewinnen. Hier ein kleiner Auszug:

Weisshau, Zürich

Die bestehende Liegenschaft mit 56 Wohnungen in Zürich Seebach wird umfassend saniert. Die Wohnungen aus dem Jahr 1979 werden energetisch und haustechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Mit der Aufstockung um zwei Geschosse sowie der Zusammenlegung von Wohnungen, infolge der neu erstellten Treppenhäuser mit Aufzug, wird die Anlage um 8 Wohnungen erweitert.

Bauherr: Gemeinnützige Baugenossenschaft Röntgenhof Zürich (GBRZ)
Architektur: ATP Architekten und Ingenieure AG, Zürich
Leistungsumfang Gross: GU-Vertrag

Weisshau, Zürich

Kirchgarten, Laufen

Die Wohnsiedlung mit 98 Mietwohnungen und einer Fahrzeugeinstellhalle entsteht entlang des Kirchgartens gegenüber der katholischen Kirchengemeinde. Baubeginn war im Frühjahr. Zum Jahresbeginn 2020 wird das Objekt übergeben und bezogen.

Bauherr: Basler Versicherung AG, Basel
Architektur: ffbk Architekten AG, Basel
Leistungsumfang Gross: GU-Vertrag

Quartierstrasse, Wettingen

Unweit der Altstadt von Baden entsteht in Wettingen, als Ersatz für den Bestand, ein modernes Mehrfamilienhaus. Für Ende Oktober 2019 ist der Bezug geplant.

Architektur: 5 Architekten AG, Wettingen
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Thannerstrasse, Basel

Im Herzen von Basel errichten wir eine Wohnüberbauung mit 43 Mietwohnungen. Im Erdgeschoss finden 200 m² Gewerberäume Platz. Dazu eine Tiefgarage mit 38 Stellplätzen. Die Wohnungen werden hochwertig und zeitlos ausgebaut und im Herbst 2019 schlüsselfertig übergeben.

Architektur: Burckhardt + Partner AG, Basel
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Erlifeld, Unterentfelden

Auf dem Erlifeld entstehen neun Gebäude, in denen 90 Wohnungen Platz finden. Diese werden teils als Wohneigentum und teils als Mietwohnungen vertrieben. Zur Überbauung gehört eine Einstellhalle mit 122 Stellplätzen. Der Bau erfolgt in drei Etappen. Die ersten drei Gebäude werden im September 2019 bezugsbereit sein. Bis März 2020 wird die gesamte Anlage zum Bezug übergeben.

Bauherr: Baugesellschaft Erlifeld, Brugg
Architektur: Frei Architekten AG, Aarau
Leistungsumfang Gross: TU-Vertrag

Erlifeld, Unterfelden